Newsarchiv

11.08.2015

Ich glaub' es hackt!

Veranstaltungen von "Jugend hackt" im September

Habt ihr Lust ein ganzes Wochenende lang mal zusammen mit anderen Leuten eine Anwendung oder ein Spiel zu erstellen? Ja? Dann empfehlen wir euch die Teilnahme bei „Jugend hackt“.

Das ist eine Veranstaltung, in der Jugendliche gemeinsam zu einem bestimmten Thema ein Programm erstellen. Das kann ein Informationsprogramm oder ein Spiel sein, es gibt unterschiedliche Herangehensweisen. Und natürlich muss auch nicht jeder nur programmieren – es braucht auch Leute die Bilder bearbeiten, Technik pflegen und und und...

Kommenden September gibt es gleich zwei solche Veranstaltungen, nämlich „Jugend hackt West“ und „Jugend hackt Nord“. Wie die Namen schon vermuten lassen, ist die Teilnahme daran regional gebunden.

Im Westen wird vom 11. bis 13. September in Köln zum Thema „offene Daten“ gehackt. Der Norden ist ein Wochenende später dran. Vom 18. bis 20. September sollen im Rahmen der Spielemesse „Play15“ Spiele entstehen.

Seid ihr unsicher, was ihr können müsst um dabei zu sein und Spaß zu haben? Hier gibt’s eine Empfehlungsliste, die euch vielleicht weiter hilft.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist nicht ganz kostenlos, es fallen 20€ Übernachtungs- und Verpflegungskosten an. Interessierte finden die Anmeldebedingungen und noch mehr Infos dazu  natürlich auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten oder bei den Fragen und Antworten.