Newsarchiv

22.12.2015

48 Stunden ohne WhatsApp

Brasilianisches Gericht verhängt Strafe

In Brasilien wurde die facebook-Tochter WhatsApp für 48 Stunden gesperrt. Wie es dazu kam? 

WhatsApp reagierte nicht auf die Forderung eines brasilianischen Gerichts, Nutzerdaten zur Verfügung zu stellen. Damit behinderte das Unternehmen die Arbeit in einem laufenden Verfahren. Zur Strafe verhängte ein Gericht die Sperrung für 48 Stunden. 

Aber keine Sorge, in Deutschland wäre das so nicht erlaubt. Wenn ein Unternehmen wie WhatsApp sich weigern würde Nutzerdaten trotz Gerichtsbeschluss herauszugeben, würde in der Regel eine Geldstrafe verhängt werden.

Gefunden auf: zeit.de