Newsarchiv

23.02.2016

Angriff auf Linux

Wie Hacker am Wochenende Linux Mint infiltrieren

Hacker sind in die offizielle Website von Linux Mint eingedrungen und haben eine manipulierte Version des Betriebssystems verbreitet. Linux warnt vor der manipulierten Version, über die Hacker auf eure Systeme zugreifen können. Betroffen sind alle von euch, die die Cinnamon-Edition von Linux Mint 17.3 am Samstag den 20.02.2016 über die offizielle Homepage heruntergeladen haben. Linux empfiehlt, die infizierte Datei sofort zu löschen. Falls ihr das betroffene Betriebssystem schon installiert habt, solltet ihr den Rechner offline nehmen und alle eure persönlichen Daten zwischenspeichern. Anschließend solltet ihr das Betriebssystem neu installieren und vorsichtshalber alle eure Passwörter ändern.

Gefunden auf: zeit.de