Newsarchiv

16.08.2016

EU muss reagieren

Strengere Auflagen für WhatsApp und Co. geplant

Die Eu-Kommission will Apps, mit denen telefoniert werden kann, strenger kontrollieren. Das würde für Anbieter wie WhatsApp und Skype bedeuten, dass sie sich an dieselben Sicherheits- und Vertraulichkeitsauflagen halten müssten wie die regulären Netzanbieter, also beispielsweise wie die Deutsche Telekom. Konkret könnte so der Umgang mit Nutzerdaten kontrolliert werden. Auch könnte vorgeschrieben werden, wie WhatsApp und Co. auf Anfragen von Sicherheitsbehörden reagieren müssen.

Gefunden auf: zeit.de