Aktuelles

09.08.2016

Spieler sind sauer

Niantic in der Kritik

Überall auf der Welt werden seit Wochen begeistert Pokémon gesammelt. Jetzt wird die Kritik immer lauter, dass Pikachu und Co. sowie die Pokéstops an denen Spieler Gegenstände bekommen können, nicht von überall gleich gut erreichbar sind. Wenn ihr in einer kleinen Stadt oder auf dem Land lebt, müsst ihr vielleicht mit dem Fahrrad den nächsten Pokéstops ansteuern und habt es damit deutlich schwerer als andere Spieler, die in der Stadt leben. Die Entwickler könnten dem aber ganz leicht entgegenwirken. Beispielsweise indem sie besonders aktive Spieler aus bestimmten Gegenden dazu aufrufen, neue Orte zu sammeln. Das würde zusätzlich auch die lokale Community stärken und Spieler aus anderen Gegenden anlocken. So könntet ihr als Spieler bei der Pokémonjagd auch aufregende neue Orte entdecken, an denen ihr noch nicht gewesen seid.

Wenn du mehr lesen möchtest, dann guck mal hier vorbei.