Aktuelles

03.12.2014

Neue Datenschutz-Regelung bei Facebook

News der Woche

In den letzten Tagen ploppte bestimmt auch bei euch im Neuigkeiten-Bereich die Meldung auf, dass Facebook zum neuen Jahr 2015 seine Richtlinien aktualisiert...

Wenn du Facebook weiterhin nach dem 01.01.2015 nutzt, stimmst du automatisch den aktualiserten Bedingungen zu.

 

Facebook sagt "Wir möchten dazu beitragen, dass du verstehst, wie Facebook funktioniert und wie du deine Informationen kontrollieren kannst." - Was steckt da aber nun wirklich hinter? Was ändert sich und ist das wirklich alles gut?

 

Hier findest du einen Überblick über die Neuerungen:

 

  • Dein Surfverhalten wird für Werbeanzeigen noch stärker ausgewertet; Kontrolle bekommst du aber auch

    Unter anderem gibt es neue Richtlinien zum Thema Werbeanzeigen. Werbung wird ab dem nächsten Jahr noch genauer auf dich zugeschnitten bei Facebook angezeigt. Hier wird nicht mehr nur geguckt, was du auf Facebook likest oder teilst, sondern auch welche weiteren Internetseiten und Apps du nutzt. Auch Standortdaten von dir und deinen Freunden werden genutzt, um dir gezielt Werbung anzuzeigen - z.B. für Restaurats oder Cafes in deiner Nähe. Willst du das nicht, solltest du in den Einstellungen deines Smartphones ausstellen, dass Facebook auf deinen Standot zugreifen darf.

    Mehr Kontrolle über die Werbung sollst du bekommen, indem du die Werbung bewerten kannst, die relevant für dich ist. Und du sollst ab nächsten Jahr sehen können, in welche Zielgruppe für Werbung du von Facebook eingeordnet wirst.

  • Du sollst ab nächstem Jahr mehr mitbestimmen können, wer was von dir sieht.

    Dazu soll es die neue Rubrik "Grundlagen zum Datenschutz" geben, die Tipps enthält "was du tun kannst, um Verantwortung für dein Erlebnis auf Facebook zu übernehmen.“ Hier lernst du dann, wie du Markierungen auf Fotos entfernen oder nur bestimmte Freundesgruppen für deine Postings auswählen kannst. Hier musst du also deine Einstellungen noch genauer durchschauen und bestimmte Funktionen ein- und ausschalten.

  • Dein Standort wird Freunden mitgeteilt

    Außerdem wird es laut Focus Online vorraussichtlich noch eine neue Funktion geben, die es bisher nur in den USA gab: Bei der Funktion kannst du bestimmen, welche Freunde sehen dürfen, wenn du in der Nähe ist. Dies greift naürlich schon sehr stark in die Privatsphäre ein...

 

Wiedersprechen kann man den neuen AGBs nicht. Wenn du Facebook auch 2015 weiterhin nutzt, dann stimmt man den neuen Richtlinien automatisch zu. Wenn dir die Änderungen nicht gefallen, ist die einzige Möglichkeit, Facebook nicht mehr zu nutzen... Wir werden euch aber weiterhin Tipps geben, wie Ihre eure Privatsphäre-Einstellungen dazu nutzt, nicht zu viel preiszugeben und euch informieren, was sich alles verändert.

Die gesamten Neuerungen von Facebook findest du hier.

 

Quellen:

welt.de
internetworld.de
facebook.de
stern.de
focus.de