Das kannst du tun

Du hast nun einiges über die Sicherheit im Internet erfahren. Hier kannst du auf einen Blick erkennen, was du im Internet veröffentlichen kannst und was du bei Problemen tun solltest:

  • Veröffentliche persönliche Angaben in Online-Communities nur eingeschränkt (zum Beispiel nur sichtbar für deine Freunde)
  • Lade nur Videos oder Fotos hoch, bei denen du sicher bist, dass sie keiner gegen dich verwenden kann
  • Schließe neue Bekanntschaften im Internet nur mit Vorsicht (du weißt nie, wer hinter dem anderen Bildschirm sitzt)
  • Wenn du Opfer einer Mobbingattacke wirst, wende dich umgehend an eine Bezugsperson (Eltern, Lehrer, Geschwister, Freunde)
  • Wenn du das Gefühl hast, belästigt zu werden, blockiere oder melde diese Person

Das lass lieber

Hier nun ein paar Tipps, was du lieber nicht im Internet veröffentlichen solltest und wie du dich richtig verhältst:

  • Lade keine freizügigen Fotos oder Videos von dir und deinen Freunden hoch! Das Internet vergisst nie! Auch nach Jahren können deine Fotos gefunden werden
  • Achte beim Chatten darauf, dass du nicht zuviel Privates verrätst (Adresse, Handynummer, Kontonummer etc.)
  • Vertraue keiner Internetbekanntschaft. Du weißt nie, wer sich dahinter verbirgt
  • Schließe dich keinen Mobbing-Gruppen an! Nach dem Prinzip: Was du nicht willst, das man dir tut, das füge auch keinem anderen zu.