Gute Fotos mit dem Handy schießen

Funktionsweise einer Digitalkamera

Das Prinzip hinter Handy-Kameras ist das gleiche wie bei einer normalen Digitalkamera.

Der Lichtstrahl trifft auf dein Objekt, also denjenigen, den du fotografieren möchtest. Von diesem wird er dann reflektiert, trifft auf deine Kamera und in dieser dann auf einen speziellen Chip. Dieser ist dafür da, die Lichtwerte in passende Daten umzuwandeln und an einen Prozessor zu schicken, der die Daten dann wiederum in eine Bilddatei umrechnet.

Handys mit den besten Kameras

Nokia 808 Pure View

Nokia 808 Pure View

Wie du auf dem Bild schon erkennen kannst ist das Nokia 808 Pure View extra auf ausgezeichnete Bilder ausgelegt. Es verfügt über einen 41-Megapixel-Sensor und kann auch bei niedrigeren Bild-Auflösungen super zoomen. Auch durch den optischen Bildstabilisator und LED- und Xenon-Blitz werden deine Fotos sehr hochwertig.

Sony Xperia Z1

Sony Xperia Z1

Das Sony Xperia Z1 besitzt eine 20,7-Megapixel-Auflösung und eine große f/2.0-Blende. Damit lassen sich scharfe Fotos schießen. Mit dem Xperia Z1 kann man außerdem besonders gut zoomen, ohne dass das Bild an Schärfe verliert. Sehr cool: Dank der IP55/58-Zertifizierung kann auch unter Wasser fotografiert werden!

Apple iPhone 5C

iPhone 5C in grün

Das iPhone 5C hat technisch gesehen die gleichen Daten vorzuweisen wie sein Vorgänger das iPhone 5. Dazu gehört auch die iSight-Kamera mit 8 Megapixeln. Sie hat zwar keinen Zoom, keine Superpixel und auch keinen optischen Bildstabilisator, trotzdem sind die Handy-Fotos problemlos in Postergröße ausdruckbar.

Samsung Galaxy S4 Zoom

Samsung Galaxy S4 Zoom

Im Gegensatz zum Samsung Galaxy S4 mini ist das Samsung Galaxy S4 Zoom mit einem 16 Megapixel-Sensor, zehnfach optischem Zoom und einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Die Software wurde erweitert, die restliche Hardware ist jedoch gleich geblieben. Was heißt das jetzt? Ganz einfach: Das Samsung Galaxy S4 Zoom ist ein Smartphone, das besonders für anspruchsvolle Vielfotografierer geeignet ist. 

Praktisches Zubehör

Vorsatzlinse für das iPhone

Ein praktisches Zubehör für dein Smartphone sind Aufsatzlinsen. Sie dienen zur Verbesserung des Zooms (durch Verlängerung der Brennweite). Oder sie können, je nachdem für was für ein Modell du dich entscheidest, Spezialeffekte wie den Fischaugeneffekt hervorrufen.

Es gibt ganz verschiedene Arten von Aufsätzen, welche aus Gummi, zum Anschnallen oder zum Einrasten. Generell solltest du bei solchen Aufsätzen eher nicht die günstigen Varianten wählen, da diese die Fotos oft unscharf werden lassen. Natürlich hängt die Bildqualität auch generell von der Kamera in deinem Smartphone ab. 

Manche der Zusatzobjektive können obendrein mit einem Stativ gekauft werden - dann musst du aber meistens etwas tiefer in die Tasche greifen.