Lokalisierung über GPS, WLAN und Bluetooth

Karte mit Markierung und Figur Finn

Mit dem Smartphone kannst du so einiges anstellen. Aber nicht nur du, sondern auch andere können über dein Smartphone so manches in Erfahrung bringen, wenn du es zulässt. Bist du zum Beispiel über dein Smartphone auffindbar? Möchtest du, dass jeder sehen kann, wo du dich gerade aufhältst? Wie du gefunden werden kannst und welche verschiedenen Einstellungen du vornehmen kannst, um die Lokalisierung deines Smartphones auszuschalten, findest du hier.

Übermittlung von Standortdaten über Ortungsdienste

Wenn du häufig mit deinem Smartphone unterwegs bist, kann es sein, dass einige deiner Apps anhand von Ortungsdiensten mit dem Internet kommunizieren und auf diese Weise deinen Standort übermitteln. So ist es für die App-Anbieter sehr leicht, ein Bewegungsprofil von dir zu erstellen. 

Wenn du dieses Vorgehen vermeiden möchtest, solltest du in den Einstellungen deines Smartphones die Übermittlung von GPS-Daten (wird oft auch Ortungsfunktion genannt) abschalten. Du kannst diese Einstellung dann jederzeit wieder anschalten, sofern du tatsächlich auf Navigationsfunktionen oder ähnliche Dienste zurückgreifen möchtest. GPS-Einstellungen Android

Falls du ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android (ab Version 3.2) verwendest, kannst du unter dem Menüpunkt “Einstellungen > Standort und Sicherheit > GPS-Satelliten verwenden” den Haken entfernen. Auf diese Weise werden dann keine GPS-Daten mehr übermittelt.GPS-Einstellungen iOS

 

 

 

Sofern du ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS verwendest, kannst du unter dem Menüpunkt “Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste” den Schieberegler nach links ziehen. So werden dann ebenfalls keine GPS-Daten mehr übermittelt.

 

 

WLAN und die Standortweitergabe

Aber Vorsicht, nicht nur über die Ortungsdienste kann dein Aufenthaltsort bestimmt werden, während du dein Smartphone benutzt. Auch wenn du dich mit deinem Handy in einem Funknetz (auch sehr häufig als WLAN bezeichnet) befindest, kann auf diese Weise dein Standort ermittelt werden. Daher solltest du die WLAN-Funktion deines Smartphones nur selten und an vertrauten Orten, wie beispielsweise bei dir Zuhause, verwenden.

WLAN-Einstellungen bei Android

Falls du ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android (ab Version 3.2) verwendest, kannst du unter dem Menüpunkt “Einstellungen > Standort und Sicherheit > Drahtlosnetze verwenden” den Haken entfernen. Auf diese Weise verbindet sich dein Handy nicht mit einem Funknetz.

WLAN-Einstellungen bei iOS

 

 

 

Sofern du ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS verwendest, kannst du unter dem Menüpunkt “Einstellungen > WLAN” den Schieberegler nach links ziehen. So verbindet sich dein Smartphone nicht mehr mit einem Funknetz.

Sichtbarkeit über Bluetooth

Ein weiterer wichtiger Punkt, den du nicht unterschätzen solltest, ist der so genannte Nahfunk - besser bekannt als Bluetooth. Sicherlich lassen sich mit solch einer Funkverbindung zügig Bilder zwischen zwei Smartphones austauschen oder sogar geeignete Lautsprecher ansteuern, um darüber Musik vom Handy abzuspielen. Jedoch ist dein Smartphone bei eingeschalteter Bluetooth-Verbindung stets für andere Geräte in der näheren Umgebung sichtbar und kann daher leicht ein Ziel für ungewollte Zugriffe durch Fremde werden.

Bluetooth-Einstellungen bei AndroidDamit so ein Vorfall gar nicht erst passieren kann, solltest du die Bluetooth-Funktion deines Smartphones generell abschalten und nur in notwendigen Situationen für gezielte Datenübermittlungen aktivieren.

Falls du ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android (ab Version 3.2) verwendest, kannst du unter dem Menüpunkt “Einstellungen > Drahtlos und Netzwerke > Bluetooth” den Haken entfernen. Auf diese Weise ist die Bluetooth-Verbindung deines Handys deaktiviert.Bluetooth-Einstellungen bei iOS

Sofern du ein Smartphone mit dem Betriebssystem iOS verwendest, kannst du unter dem Menüpunkt “Einstellungen > Bluetooth” den Schieberegler nach links ziehen. Dadurch wird die Bluetooth-Verbindung deines Smartphones ausgeschaltet.