Snapimals


Los geht’s, begib dich in die fremde Welt und gehe auf Safari. Erkunde die exotischen Strecken und mache Bilder von den schönsten und verrücktesten Tieren.

 

 

 

Screenshots

Hier kannst du auswählen, auf welche Safari-Strecke du gerne gehen möchtest. Unten siehst du die Fotos, die diesmal am meisten Punkte geben.
Der Blick durch die Kamera - du bist auf Safari und kannst über den Touch Fotos machen.
Im Museum sind deine schönsten Bilder zu allen Tieren ausgestellt.

Unsere Spielbewertung


Du liebst Tiere? Dann ist dieses Spiel vielleicht genau das Richtige für dich. Ziel des Spiels ist es, immer bessere und ausgefallenere Fotos der exotischsten Tiere zu machen. Die Safari beginnt, sobald du eine Strecke ausgewählt hast. Anfangs bist du in der Wildnis und fährst durch den Urwald, später kannst du auch Fotos in der Savanne oder in der Oase machen. Je weiter du kommst, desto mehr Strecken und Inseln schaltest du frei.

Es kann sein, dass es am Anfang während der Safari Schwierigkeiten bei der Steuerung gibt. Man muss erst einmal herrausfinden, wie man sich bewegt und die Fotos macht. Doch dafür sorgt ein kurzes Tutorial. Zuerst ist alles leider ein bisschen schleppend, doch sobald man den Dreh raus hat, macht das Spiel sehr viel Spaß.

Im Museum werden deine schönsten Bilder ausgestellt. Außerdem kannst du dir anschauen, was für Fotos du noch machen kannst. Wenn du ein Foto noch nicht geschossen hast, siehst du nur die Umrisse. Sobald du das gesuchte Tier in der bestimmten Pose fotografiert hast, füllen sich die Umrisse und dir wird dein Foto mit der höchsten Punktzahl angezeigt. Leider sendet das Spiel wirklich viele Pushbenachrichtigungen. Wenn du diese nicht bekommen möchtest, achte darauf die Benachrichtigungen auszuschalten.

Unser TIPP:

Achte auf die Umrisse, die dir vor der Safari angezeigt werden. Für diese Fotos gibt es Extrapunkte! Außerdem lockst du mit den "irren" Bällen einige Tiere aus ihrem Versteck, pass immer gut auf!


Spielhersteller: BebopBee, Inc.
Erscheinungsjahr: 2016
Bildquelle: BebopBee, Inc. www.bebopbee.com/presskit.html