Tablets unter der Lupe

Tablet unter Lupe

Falls du selber noch kein Tablet haben solltest, du aber mit deinen Eltern gemeinsam über die Anschaffung eines solchen Geräts nachdenkst, kannst du dich hier schon einmal über ein paar Modelle informieren. Dies soll dir einen ersten Eindruck vermitteln, wie teuer, wie groß, was für ein Betriebssystem jedes Gerät verwendet etc.. Für eine größere Auswahl an Tablets mit allen Informationen detailliert aufgeführt, empfehlen wir dir den großen Tablet-Vergleich von Chip.de.

Samsung Galaxy Tab 3 8.0

Samsung Galaxy Tab

Das Galaxy Tab 3 8.0 ist ein sehr neues Tablet des Herstellers Samsung, das erst im Sommer 2013 erschienen ist. Es bietet eine gute Grundausstattung und besitzt ein handliches 8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Das Betriebssystem Android läuft sehr flüssig und lässt sich ebenfalls einfach bedienen. Die Akkulaufzeit für das Surfen im Internet beträgt ca. sieben Stunden und das Aufladen dauert gerade mal 3,5 Stunden.

Was du jedoch aufgrund des Betriebssystems beachten solltest, ist, dass du dich bei Google anmelden musst, um Apps herunterzuladen und auf dem Galaxy Tab 3 8.0 zu installieren. Außerdem bietet das Gerät die Möglichkeit, eigene Speicherkarten im Micro-SD-Format zu verwenden. Die eingebaute Kamera ist mit einer Auflösung von 4,9 Megapixeln nach heutigen Standards als Mittelmaß zu bewerten. Preislich ist das Gerät deutlich günstiger als das Apple iPad 2: Das Samsung Galaxy Tab 3 8.0 in der Variante mit 16 Gigabyte Speicher und WLAN-Funktionalität gibt es ab ca. 226 Euro zu kaufen.

iPad 2

iPad 2

Das iPad 2 ist zwar bereits ein etwas älteres Modell der Firma Apple, es bietet dafür jedoch noch immer ein sehr gute Ausstattung und ein tolles 9,7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln. Auch das Betriebssystem iOS läuft sehr flüssig und lässt sich einfach bedienen. Die Akkulaufzeit für das Surfen im Internet beträgt knapp sieben Stunden und das Aufladen dauert knapp 5 Stunden.

Was du jedoch beachten solltest, ist, dass du dich bei Apple anmelden musst, um Apps herunterzuladen und auf dem iPad 2 zu installieren. Außerdem fehlt die Möglichkeit, eigene Speicherkarten mit dem Gerät zu verwenden. Die eingebaute Kamera ist mit einer Auflösung von gerade einmal 0,7 Megapixeln nach heutigen Standards eher als schlecht zu bewerten. Was auch negativ auffällt, ist der Preis des Geräts: Das iPad 2 in der Variante mit 64 Gigabyte Speicher und WLAN- sowie 3G-Funktionalität gibt es erst ab 349 Euro zu kaufen.

Asus MemoPad HD 7

ASUS Tablet

Das Asus MemoPad HD 7 ist ein neues Tablet des Herstellers Asus, das ebenfalls erst im Sommer 2013 erschienen ist. Es bietet eine gute Grundausstattung und besitzt ein kompaktes und leichtes 7 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Das Betriebssystem Android läuft auf dem Gerät auch sehr flüssig und lässt sich ebenfalls einfach bedienen. Die Akkulaufzeit für das Surfen im Internet beträgt 7,5 Stunden und das Aufladen dauert gerade mal ca. 3,5 Stunden.

Was du jedoch aufgrund des Betriebssystems auch bei diesem Gerät beachten solltest, ist, dass du dich bei Google anmelden musst, um Apps herunterzuladen und auf dem MemoPad HD 7 zu installieren. Außerdem bietet das Gerät die Möglichkeit, eigene Speicherkarten im Micro-SD-Format zu verwenden. Die eingebaute Kamera ist mit einer Auflösung von 4,9 Megapixeln nach heutigen Standards als Mittelmaß zu bewerten. Preislich ist das Gerät deutlich günstiger als das Apple iPad 2 oder das Samsung Galaxy Tab 3 8.0: Das Asus MemoPad HD 7 in der Variante mit 16 Gigabyte Speicher und WLAN-Funktionalität gibt es bereits ab günstigen 146 Euro zu kaufen.