Videobearbeitung

Das Filmen selbst kann oft sehr schnell gehen, aber damit ist das Video ja noch nicht fertig. Viel länger dauert meist im Anschluss das Schneiden des Videos. Wenn du aus mehreren Videosequenzen einen Film machen möchtest, Szenen wieder löschen oder eine Tonspur hinzufügen möchtest, brauchst du eine spezielle Software zur Videobearbeitung. Wenn du ein kostenloses Programm nehmen möchtest, ist der Windows Live Movie Maker eine Möglichkeit. Auf PC’s mit dem Betriebssystem Windows ist dieses Programm teilweise schon vorinstalliert. Ansonsten kannst du es dir runterladen. Mit dem Programm kannst du deinen Film dann zusammenfügen, mit Musik unterlegen, einen Titel und einen Abspann erstellen und natürlich auch Übergänge hinzufügen. Unser Tutorial erklärt dir, wie das geht.

Hier findest du den Windows Live Movie Maker.