Was ist eine Firewall und wie funktioniert sie?

Firewall - eine Mauer mit einem Schild

Eine Firewall (engl.: Brandmauer) bewacht die rund 65.000 Ports des Computers. Ports sind die Schnittstellen zum Rechner. Alle Daten, die in den Computer rein- oder rausgehen, laufen durch diese "Türen". Einige Daten dürfen durch bestimmte Ports laufen, anderen sollte man es besser verbieten, damit kein Schaden angerichtet werden kann. Die Firewall ist also eine Art Türsteher für deinen PC.

Die Firewall schützt vor unbefugter Fremdnutzung, überwacht den Datenverkehr und beschränkt den Netzzugriff nach festgelegten Regeln. Bei aktuellen Betriebssystemen (zum Beispiel Windows 7) wird eine Firewall mitgeliefert, die diese Grundfunktionen erfüllt. Auch viele Router haben eine Firewall-Funktion und sorgen damit für zusätzlichen Schutz.  

Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du zusätzlich eine vollwertige Firewall-Software installieren. Du kannst sie kostenlos im Internet herunterladen.

Firewall-Software für dich

Hier eine Auswahl an kostenloser Firewall-Software:

  • Zone Alarm: für Einsteiger, einfache Bedienung, gute Sicherheitsleistung - hier kannst du die Firewall herunterladen
  • Comodo: für Fortgeschrittene, englischsprachig, gute Sicherheitsleistung - hier kannst du die Firewall herunterladen