Was sind Apps?

Die Bezeichnung App ist die Kurzform des deutschen Wortes Applikation. Eine App ist ein sogenanntes Anwendungsprogramm (Computerprogramm), das die Funktionen deines Smartphones erweitern kann.

Auch ältere Handys verfügen meist über eine gewisse Anzahl an Anwendungsprogrammen (z.B. Kalender, Wecker oder Taschenrechner). Sie sind im Prinzip, auch wenn sie nicht so genannt werden, so etwas wie Apps. Der Unterschied ist, dass sie schon von Anfang an auf dem Handy installiert sind und meist auch nicht entfernt werden können.

Apps

Es gibt eine riesige Auswahl an Apps für jede Gelegenheit. Sie zeigen dir beispielsweise, wann der nächste Vollmond ist, wann die nächsten Schulferien in deiner Stadt anstehen und vieles mehr. Besuche am besten mit deinem Smartphone den AppStore (für Apple-Geräte) oder Google Play (für Android-Geräte) und durchstöbere das Angebot.

Wie bereits erwähnt, musst du die Apps, bevor du sie nutzen kannst, herunterladen und ausführen. Das Einrichten des jeweiligen Programms geschieht dann automatisch. Der Vorgang des Einrichtens wird auch "Installation" genannt. Falls du eine App versehentlich heruntergeladen und "installiert" hast oder sie dich einfach nicht mehr interessiert, kannst du sie auch wieder löschen beziehungsweise "deinstallieren". Jedes Smartphone verfügt über einen Bereich, in dem dir alle Programme, die sich darauf befinden, angezeigt werden. Dort kannst du die unerwünschten Applikationen entfernen.

Interessante, spaßige und nützliche Apps findest du hier.

Hinweis:

Smartphone und Apps

Einige Apps können nur verwendet werden, wenn du bei deinem Smartphone die Internetverbindung aktiviert hast. Auch wenn du nur kostenlose Apps verwendest, heißt das nicht immer, dass gar keine Kosten anfallen können.

Viele Apps sind kostenpflichtig, es gibt aber auch einige, die du dir umsonst auf dein Smartphone herunterladen kannst. Du kannst sie dir in spziellen Shops - sogenannten App Stores - kaufen bzw. gratis auf dein Smartphone laden.

Es gibt aber auch ein paar Dinge, auf die du achten solltest. Apps greifen oft auch auf andere Programme und Funktionen deines Smartphones zu. Dies ist manchmal nötig, damit sie einwandfrei laufen können. Bevor du Sie auf deinem Telefon ausführst, solltest du im Internet nach dem Herausgeber und Nutzerkommentaren suchen, da diese Hinweise Aufschluss darüber geben können, wie gut oder schlecht eine App ist. Lade und installiere sie nur, wenn sie aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammt. Lies dir die Bewertungen durch und prüfe, ob die Nutzer mit dem Programm zufrieden sind oder Warnungen aussprechen. 

Zudem solltest du darauf achten, welcher App du es gestattest, auf deine Facebook-Inhalte zuzugreifen und ob die zu erfüllenden Zugriffsrechte auf deine Daten wirklich nötig sind, um die App benutzen zu können.

Beispielsweise braucht eine Anwendung, die aktuelle Nachrichten aufs Handy bringt, dafür keine GPS-Daten oder Adressen aus deinem Telefonbuch. Verlangt das Programm trotzdem danach, verzichte lieber auf sie.