Handy

  Fotosharing

Fotos mit Freunden teilen: Dazu findest du im Internet viele tolle Apps und Fotoportale. Welche am besten zu dir passt, kannst du hier herausfinden.

Instagram

Instagram ist eine kostenlose App für iPhone und Android, die zu Facebook gehört. Deine selbst aufgenommenen Bilder kannst du mit sogenannten Filtern verfremden. Davon gibt es viele verschiedene, mit denen du einzelne Farben besonders zum Leuchten bringen oder dein Foto in ein Schwarzweiß-Bild umwandeln kannst. Anschließend kannst du die Bilder in der Instagram-Community zeigen oder auch leicht in Facebook, Twitter und andere Netzwerke einbinden. Die meisten Instagram-Fotos sind übrigens quadratisch.
Hier geht es zu Instagram.

Snapchat

Snapchat ist eine App, die den Austausch von Bildern und Videos ermöglicht, also die sogenannten Snaps. Diese können direkt in der App mit diversen Filtern und Emojis bearbeitet werden. Eine Besonderheit von Snapchat ist, dass die versandten Bilder nur für Sekunden sichtbar sind und danach wieder verschwinden – zumindest so lange der Empfänger keinen Screenshot von den Fotos anfertigt. Daneben gibt es auch Storys, die über den Nutzernamen für 24 Stunden öffentlich zu sehen sind. Nutzer können sich gegenseitig folgen, die Story einsehen und sich private Nachrichten und Snaps schicken. Für die Nutzung braucht man ein Smartphone oder Tablet.

Flickr

Flickr ist ein Fotoportal, auf dem du von Zuhause oder seit neuestem auch von Unterwegs über dein Smartphone Bilder hochladen kannst. Mittlerweile hat Flickr weltweit über 50 Millionen Mitglieder. Aber nicht nur die Größe dieses Fotoportals ist toll, sondern auch die Möglichkeiten, die Flickr dir bietet. Du kannst zum Beispiel aus deinen Fotos direkt Fotobücher oder Kalender erstellen, eigene Grußkarten kreieren oder Bildabzüge online bestellen. Es ist ebenfalls möglich, sich mit anderen Mitgliedern auszutauschen, deren Bilder zu kommentieren und Freunde auf den eigenen zu verlinken.
Hier kommst du zu Flickr.

Fotolog

Anders als bei Flickr oder Fotocommunity kannst du auf Fotolog deinen eigenen Blog mit Fotos erstellen. Fotolog ist die größte und älteste Internetseite für Foto-Onlinetagebücher und hat bereits mehr als 20 Millionen Mitglieder. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft ist es möglich, ein Foto pro Tag hochzuladen, deine eigenen kleinen Geschichten zu den Bildern zu erzählen, dich mit anderen Usern auszutauschen und unbegrenzt auf den Seiten anderer Mitglieder zu stöbern.
Hier findest du den Link zu Fotolog.

Ipernity

Ipernity ist eine von Frankreich aus betriebene Foto-Plattform. Trotzdem ist die Seite auch auf Deutsch verfügbar. Es wird explizit erwähnt, dass schon Kinder mitmachen dürfen. Mit dem kostenlosen Account kannst du bis zu 200 Mb pro Monat hochladen, neben Fotos auch Videos und Audiodateien. Es gibt Gruppen zu verschiedenen Themen und jeder kann eine neue gründen, muss dann allerdings auch deren Administration übernehmen. Für Smartphones gibt es auch eine eigene App.
Hier gelangst du zu Ipernity.