Im Internet recherchieren

Stehen auch bei euch bald die nächsten Referate an? Und der Lehrer hat euch verboten, dass ihr dafür die Wikipedia nutzt. Aber was bleibt dann online noch übrig?

Im Internet wimmelt es von Seiten rund um die verschiedensten Wissensgebiete. Nahezu jedes Fachgebiet hat ein eigenes Lexikon im Netz. Wenn du spezielle Themen in einem Wissensgebiet besonders gründlich erklärt haben willst, solltest du auf den entsprechenden Seiten vorbei schauen. Eine komplette Liste können wir dir natürlich nicht geben, dafür gibt es einfach zu viele Seiten und es wäre dann schon wieder sehr unübersichtlich.

Hier sind ein paar Empfehlungen für dich:
  • Der Klassiker: Auf Duden.de findest du die korrekten Schreibweisen, falls du dir mal unsicher bist.
  • Beim Planet Wissen der ARD kannst du zu den Themen Natur, Technik, Geschichte, Kultur und Gesellschaft nicht nur toll recherchieren, sondern auch Filmbeiträge ansehen.
  • Speziell für Schulthemen empfehlen wir Planet Schule. Dort sind die Filmbeiträge nach Schulfächern und Altersangaben sortiert.
  • Spannende Beiträge zur deutschen Geschichte, kannst du auf den Webseiten der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) nachlesen. Dort findest du auch ein Online-Lexikon der Wirtschaft.
  • Für den Bereich der Naturwissenschaften bietet Spektrum.de mehrere Lexika zu den Fachbereichen Biologie, Physik, Chemie, Erdkunde.
  • Und wenn du gut englisch sprichst, kannst du auch die freie Online-Version der Encyclopædia Britannica nutzen, eines der größten und bekanntesten Lexika der Welt, in dem die Fakten immer sehr genau recherchiert sind.