Was darf ich kopieren?


Bilder aus dem Netz kopieren

Wenn du zum Beispiel einen Blog starten möchtest, dann brauchst du dafür auch coole Bilder. Wenn du selber nicht so schöne Bilder hast, liegt der Gedanke nahe, einfach Bilder aus dem Internet zu nehmen und auf deinen Blog zu kopieren. Das ist allerdings nicht erlaubt. Grund dafür ist das Urheberrecht. Fotos sind durch das Urheberrechtsgesetz geschützt. Ohne Erlaubnis des Urhebers darfst du fremde Bilder also nicht nutzen.
Es ist aber nicht grundsätzlich verboten, Bilder aus dem Internet zu kopieren und zu speichern. Diese Bilder darfst du dann aber nur für dich persönlich benutzen. Du darfst sie nicht wieder hochladen und damit veröffentlichen. Wenn du Foto im Netz verbreitest, die urheberrechtlich geschützt sind, kannst du eine Abmahnung bekommen, Und das kann unter Umständen sehr teuer werden.

Hier erfährst du, was du tun kannst, wenn du eine Abmahnung bekommen hast.

Musik kopieren

Bei Musik gilt grundsätzlich das Gleiche wie bei Fotos. Für private Zwecke darfst du Musik kopieren, aber in keinem Fall ins Netz stellen. Auch das Veröffentlichung von Songtexten oder Coverversionen, die du selbst aufgenommen hast, ist verboten. Aufpassen musst du auch bei Youtube: Wenn du dort eigenes Videomaterial einstellst, darfst du dieses nicht mit fremder Musik hinterlegen oder Filme mit den Karaoke-Auftritten deiner Freunde. Außerdem ist das Kopieren von Noten verboten.

Kann ich jetzt denn überhaupt keine Musik mehr im Netz veröffentlichen? Doch, aber nur wenn es deine eigenen Songs sind oder du darauf achtest, ausschließlich freie Inhalte zu nutzen.

Was freie Inhalte sind, erfährst du hier.

Kopierschutz beachten

CDs, DVDs und alle Titel, die du über Radio und Fernsehen aufzeichnest, kannst du völlig legal kopieren und sogar auch an deine Freunde weitergeben. Allerdings gilt das nicht, wenn die Werke kopiergeschützt sind, was häufiger bei aktuellen Filmen, Games oder auch bei E-Books vorkommt. Diese darfst weder kopieren noch den Kopierschutz knacken. Bücher darfst du im übrigen auch für private Zwecke kopieren, aber immer nur Teile des Buches, nie das ganze Buch.