Sind Lügen gefährlich?

Fake News werden gern und oft zu dem Zweck eingesetzt, um die politischen Meinungen zu beeinflussen. Es ist zwar nicht wahrscheinlich, dass jemand durch Fake News seine Meinung komplett ändert. 

Schon existierende Meinungen können aber durch das Lesen von Fake News bestätigt werden. So wird es immer schwerer die Menschen dazu zu bringen über ihre Weltanschauung nachzudenken. Leute, die Fake News lesen und vorher noch keine bestimmte Meinung zu einem Thema hatten können durch die falschen Informationen beeinflusst werden.

Fake News zu verbreiten ist gefährlich, weil man damit Lügen und falsche Informationen teilt. Wenn in einer Nachricht zum Beispiel Gerüchte über eine Person oder eine Gruppe geschrieben stehen und viele Menschen sie weiter verbreiten kann das schlimme Folgen haben. Wenn andere Leute die Nachricht lesen, die Gerüchte glauben und dann schlecht über die Person oder Gruppe denken kann das es passieren, dass sie anfangen die Personen zu beschimpfen oder sie zu verfolgen.

Fake News sollen Geld verdienen

Oft sind Fake News auch dazu da, etwas zu verkaufen. Wenn eine falsche Nachricht überzeugend ist, wird sie in Sozialen Medien zum Teil von Millionen Menschen geteilt. Wenn man dann auf den Link klickt, kommt man oft auf Internetseiten, die auf den ersten Blick normal aussehen. Doch auf ihnen wimmelt es oft nur so von Werbung. Jedes Mal, wenn jemand auf den Link zur Seite klickt bekommt der Verfasser der Fake News Geld von den Werbenden.

Fake News können gegen das Gesetz verstoßen

In vielen falschen Nachrichten werden gefälschte oder gestohlene Fotos benutzt. Oft gehören die Fotos Menschen, die nicht wissen, dass ihr Foto im Internet geteilt wird. Das Teilen von solchen Fotos kann also sogar gegen das Gesetz sein. Mehr dazu erfährst du in der Kategorie Urheberrecht.