Neuheiten bei Netzdurchblick

Neues Jahr - Neues Design - Neue Inhalte

Hamburg, 28. Januar 2015 - Zu Beginn des neuen Jahres kann der Internetratgeber netzdurchblick.de gleich mit mehreren Neuheiten auf seiner Homepage aufwarten.


Neuer Spot

Pünktlich zu Weihnachten feierte der neue Netzdurchblick Spot Premiere. Das Video greift die aktuelle Thematik von Fakeprofilen in Sozialen Netzwerken auf. Durch seine künstlerische Machart wird das Thema unterhaltsam und ansprechend umgesetzt. Weitere informative Filme werden in den kommenden Wochen freigeschaltet.


Frisches Layout

Seit diesem Jahr präsentiert sich Netzdurchblick in einem modern gestalteten Layout. Neue Slider auf der Startseite und mehr Bilder auf den Unterseiten sorgen für ein lebendiges Surferlebnis.


Moderne Comicfiguren

Das Konzept der Netzdurchblick Comicfiguren, die bereits seit Beginn durch die Homepage führen, wurde überarbeitet. Für jede Kategorie, wie Web-Gesetz und Online, wurde eine eigene Figur entworfen. Die Figuren sind dabei ihrem altbekannten Comicstil treu geblieben, glänzen jedoch im modernen Look.


Tipp der Woche

Seit kurzem bietet Netzdurchblick einen „Tipp der Woche“ an. Die neue Rubrik lässt sich auf der Startseite finden und stellt im wöchentlichen Rhythmus interessante Apps, Games oder Videos vor und gibt hilfreiche Ratschläge zum Thema Internet.



Netzdurchblick wird von der von der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein finanziert und von Studierenden sowie Professoren der HAW Hamburg betreut.

 

Bei Fragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an: HAW-Projekt netzdurchblick.de, Prof. Dr. Ulrike Verch, kontakt(at)netzdurchblick(dot)de

Weitere Informationen sind unter www.netzdurchblick.de verfügbar